Teppiche Sami München - Teppichreinigung, Teppichreparatur, Orientteppiche & Persertteppiche
Telefon 089-29160985

Orientteppiche

Die meisten Teppiche werden nach ihrer Herkunft benannt. So kommt ein Teppich mit der Bezeichnung Teheran aus der Stadt Teheran und ein Isfahan aus der gleichnamigen Stadt. Nomadenstücke werden meistens nach den Stämmen benannt. Ein Bachtiarie ist ein Teppich der nomadischen Bachtiaren. Bei Sarough steht das Gebiet für den Teppichnamen.

Die Feinheit eines Orientteppiches ist nicht allein ausschlaggebend. Es werden die Knoten pro qm gezählt. Ein guter Teppich sollte mehr als 250.000 Kn/qm haben.Die Feinheit muss im Zusammenhang mit der Provinz gesehen werden. So wird ein Isfahan immer feiner als ein Keschan sein. Die Teppiche können nur immer innerhalb der gleichen Provinz verglichen werden. Die Dichte und Exaktheit der Knüpfung ist bei Manufaktur-Teppichen wichtig, bei Nomadenstücken zählt die Ursprünglichkeit.Die Feinheit eines Stückes muss immer unter Berücksichtigung des Ursprungslandes gesehen werden. Feine Nachknüpfungen aus einem Drittland sind immer wertloser als das Original. Wertvolle Täbris Teppiche aus berühmten Manufakturen weisen immer über 1 Mill. Kn/qm auf, oft sogar weit mehr.

Bei feinen Täbris-Teppichen ist die Knüpfung ausschlaggebend für den Preis. Sie werden oft aus Korkwolle und mit viel Seide geknüpft.

Natürlich ist auch die Wollqualität eine wichtige Voraussetzung für einen hochwertigen guten Teppich. Das Alter des Tieres ist für die Wollqualität ausschlaggebend. Die jungen Schafe haben die widerstandsfähigste Wolle. Große Unterschiede in der Qualität der Wolle ergeben sich aus der Schafsrasse, der Vegetation und den klimatischen Verhältnissen.

Die fette, glänzende Wolle des Hochlandschafes ist besonders strapazierfähig. Auch das Alter des Tieres ist für die Wollqualität ausschlaggebend. Ausreichende Widerstandskraft erhält die Wolle nach den ersten Lebensjahren des Schafes.Die Kette des Teppichs ist meist aus Baumwolle, bei feinen Täbrisen oft aus Seide. Seide hat eine sehr hohe Reißfestigkeit.Ein guter Perserteppich hat oft eine Haltbarkeit über mehrere Generationen und ist so eine lohnende, nachhaltige Investion.

Grundsätzlich unterscheiden wir Orientteppiche zwischen verschiedenen Genres:

Alte und antike Teppiche

Alte und antike Teppiche

Kazak und Co.

Kazak und Co.

Re-Import Teppiche aus USA

Re-Import Teppiche aus USA

Helle und feine Orientteppiche

Helle und feine Orientteppiche

Seidenteppiche und Chinateppiche

Seidenteppiche und Chinateppiche

Klassische Orientteppiche

Klassische Orientteppiche